Impressum


Anschrift:

Angaben gemäß § 5 TMG:

Gaul eMotion GmbH & CO. KG
Haydnstr. 1 – 97616 Bad Neustadt

Vertreten durch:
Vertretungsberechtigt gemäß HR Eintrag: Gaul eMotion Verwaltungs GmbH – Amtsgericht Schweinfurt: HRB-8745. Vertretungsberechtigte Personen: Herr Jürgen Gaul Geschäftsführer

Kontakt:

Tel.: +49.(0)9771.6370383
E-Mail: kontakt@ebike-pro.de
www.ebike-pro.de

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht:Schweinfurt
Registernummer:  HRA 10371

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE350850624

Telefon: +49 9771 6370383
E-Mail: kontakt@ebike-pro.de

Unsere Vermiet-AGB (STAND 01.04.2021)

I. DAS FAHRRAD UNS SEINE BENUTZUNG:

  1. Der Mieter erkennt durch die Übernahme des gemieteten Fahrrades an, dass es sich samt Zubehör in einem verkehrssicheren, fahrbereiten, mangelfreien Zustand befindet.
  2. Der Mieter darf das Fahrrad nur in verkehrsüblicher Weise unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Straßenverkehrsordnung, benutzen. Er ist verpflichtet, das Fahrrad schonend und nach Vorgabe des Fahrradherstellers zu behandeln.
  3. Das Fahrrad darf nur vom Mieter gefahren werden.
  4. E-Bikes dürfen ausschließlich mit dem mitgelieferten Ladegerät auf einem

nicht-brennbaren Untergrund geladen werden.

 

II. Vertragsschluss, Bezahlung

  1. Vertragsabschluss
    Der Mieter erkennt die Preise wie angezeigt an, sowie dass die Abbildungen vom Original in Form und Farbe abweichen können. Mit dem Klick auf den Button ?jetzt kostenpflichtig buchen? gibt der Mieter eine verbindliche Buchung ab. Der Mieter nimmt das Angebot an, indem er eine Buchungsbestätigung per E-Mail erhält. Sollte er wiederrufen kann er dies über sein Benutzerkonto vornehmen.
    Der Mieter hat keinen Anspruch auf ein bestimmtes Fahrrad mit einer bestimmten Ausstattung oder Farbe, sondern mietet immer nur ein Fahrrad aus einer Kategorie. Der Vermieter ist berechtigt, die gemietete Kategorie durch ein Fahrrad aus einer hochwertigeren Kategorie zu ersetzen.
  2. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich vor Ort bar oder mit EC-Karte.

 

 

II. PFLICHTEN DES MIETERS:

  1. Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrrad pfleglich und unter Beachtung der technischen Regeln zu behandeln und nur an einem sicheren Ort im verschlossenen Zustand abzustellen. Das Fahrrad muss außerhalb geschlossener Räumen mit einem festen Gegenstand (Zaun, Laterne, etc) gesichert werden.
  2. Der Mieter verpflichtet sich, in der Mietzeit aufgetretene Mängel bei Wiedergabe des

Fahrrades dem Vermieter mitzuteilen.

  1. Nicht zulässig ist der Transport einer oder mehrerer Personen, z.B. auf dem Gepäckträger, Überladung eines Fahrrades oder Anhängers. Nicht zulässig ist das

Überfahren von Hindernissen, etwa Bordsteinkanten, bei denen das Rad offensichtlich einen Schaden erleiden kann. Nicht zulässig ist eine Zweckentfremdung der Mietobjekte (z.B. Tourenrad für Downhill oder Sprünge). Der Mieter hat sich gemäß den im Straßenverkehr geltenden Regeln fortzubewegen.

 

 

 

III. REPARATUR:

  1. Wird eine Reparatur notwendig, so trägt der Vermieter die Kosten, wenn ihre Ursache weder auf unsachgemäße Behandlung durch den Mieter noch auf dessen Verschulden beruht. Für letztere Umstände ist der Mieter verantwortlich.
  2. Bei Defekten am Fahrrad ist vor der Reparatur in einer Fremdwerkstatt, der Vermieter sofort zu benachrichtigen. Telefon 09771-617050 oder 0151-23462359.

 

IV. UNFALL/DIEBSTAHL/HAFTUNG:

  1. Der Mieter ist verpflichtet, den Vermieter unverzüglich zu benachrichtigen, wenn das Fahrrad in einen Unfall verwickelt wurde oder es durch Diebstahl abhanden gekommen ist. Bei einem Unfall hat der Mieter dem Vermieter einen ausführlichen, schriftlichen Bericht unter Vorlage einer Skizze vorzulegen, der Bericht über den Unfall muss insbesondere Namen und Anschrift der beteiligten Personen und etwaiger Zeugen sowie die amtlichen Kennzeichen der etwaig beteiligten Fahrzeuge enthalten.
  2. Der Mieter haftet grundsätzlich für Diebstahl, da es während der Mietdauer in seiner Kraft liegt, das Mietobjekt entsprechend zu sichern und zu bewachen. Die Mietobjekte sind mit den übergebenen Sicherungsmitteln gegen Diebstahl zu schützen. Ein Diebstahl ist unverzüglich beim Vermieter und bei der Polizei zu melden.
  3. Der Mieter haftet nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit und hat das Fahrrad in demselben Zustand zurückzugeben, in dem er es übernommen hat.
  4. Die Selbstbeteiligung im Falle eines Diebstahls liegt bei 1.500,- Euro.

 

V. RÜCKGABE DES FAHRRADES:

  1. Der Mieter hat das Fahrrad spätestens am Ende der vereinbarten Mietzeit dem Vermieter am vereinbarten Ort zurückzugeben und zwar während der Geschäftszeit oder nach Absprache.
  2. Eine Verlängerung der Mietzeit bedarf der Einwilligung des Vermieters vor Ablauf der Mietzeit.
  3. Wird das Fahrrad nicht rechtzeitig zurückgegeben, hat der Mieter dem Vermieter für jeden angefangenen Tag den Tagesmietzins zu zahlen und gegebenenfalls einen darüber hinaus gehenden Schaden zu ersetzen.
  4. Der Vermieter ist berechtigt, innerhalb von 3 Werktagen nach Rückgabe des Fahrrades,
  5. aufgetretene Mängel, für die der Mieter haftbar ist, ihm gegenüber zu beanstanden.

 

VI. STORNOGEBÜHREN:

Die Stornierung der verbindlichen Buchung ist bis zu 24 Stunden vor der gebuchten Übergabe kostenfrei.
Im Falle einer Bezahlung per Kreditkarte oder Paypal können ab dem 01. Mai 2020 die Kreditkarten- bzw. Paypalgebühren nicht mehr zurückerstattet werden. Es fallen jedoch keine zusätzlichen Kosten für die Rückerstattung selbst an.
Bei einer Stornierung, die weniger als 24 Stunden vor der geplanten Übergabe erfolgt, beträgt die Stornogebühr 50% des Mietpreises, da in aller Regel keine so kurzfristige Neuvermietung möglich ist.

 

VII. SALVATORISCHE KLAUSEL:

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB gegen zwingendes Recht verstoßen oder aus sonstigen Gründen unwirksam sein, so gelten dennoch die übrigen Bestimmungen als vereinbart.

Anstelle der unwirksamen Bestimmung(en) verpflichten sich die Vertragspartner, jene gesetzlich zulässige Bestimmung als wirksam vereinbart zu betrachten, die nach ihrem wirtschaftlichen Gehalt der ursprünglich vereinbarten Bestimmung am nächsten kommen. Nebenabreden, Ergänzungen oder Änderungen dieser Bedingungen sind nur in Schriftform gültig. Dies gilt auch für die Schriftformerfordernis.

Bookyt Vermietsoftware